[Rezension] This Song Will Save Your Life - Leila Sales




Titel: This Song Will Save Your Life

Originaltitel: This Song Will Save Your Life

Reihe: /

Autor: Leila Sales

Verlag: Kosmos

Genre: Jugendbuch, Gegenwartsliteratur

Seitenanzahl: 320

Erscheinungsdatum: Juni 2015

Preis: 14,99 [Gebunden] Kaufen?








Zum Inhalt:

Elise war schon immer eine Außenseiterin. Niemand teilt ihren schrägen Kleidungsstil oder ihren Musikgeschmack. Bei einem ihrer notorischen Nachtspaziergänge trifft sie Pippa und Vicky, die sie in den Underground-Musikclub „Start“ mitnehmen – und plötzlich ist Elise unter Menschen, die sie so nehmen, wie sie ist. Außerdem entdeckt sie ihr Talent fürs DJ-ing. Sie wird zu heißesten Newcomerin der Szene und scheint mit einem Mal alles zu haben, was sie sich schon immer gewünscht hat: Freunde, Akzeptanz und vielleicht sogar Liebe. Doch was, wenn das richtige Leben droht, alles wieder zunichte zu machen?



Meine Erwartung:

Ich habe mich bereits vor dem Erhalt dieses Buches sehr darüber gefreut. Durch eine Leserunde bei Lovelybooks, habe ich es dann erhalten. Ich liebe die Musik und gehe niemals ohne aus dem Haus. Ebenso wie mit meinen Büchern. Welches Buch könnte somit passender für mich sein?



Das Cover:

Das Cover scheint perfekt zum Titel zu passen. Die Kennzeichnung des Wortes "love" in rosa ist sehr gut gelungen und gefällt mir. Die Schriftart des Titels und wie dieser über das gesamte Cover geht, hat etwas schönes und besonderes.
Nebenbei ist mir ebenfalls aufgefallen, dass jedes Wort 4 Buchstaben hat & diese direkt untereinander stehen - wirklich toll gelöst!
Trotzdem scheint es eher unscheinbar. Das Mädchen auf dem Cover passt zum Inhalt, ich denke jedoch dass ein anderes Motiv (natürlich trotzdem bezogen auf die Musik) besser hätte passen können.



Die Charaktere:

Elise: Die ersten fünf Kapitel sind geprägt von ihrem Pessimismus. Das stört jedoch nicht, da Elises Lebens- und Gefühlslage gut nachvollziehbar ist. Man versteht ihr agieren und gewinnt sie lieb. Sie versucht sich für die anderen zu verändern - scheitert jedoch dabei, obwohl bestimmt jeder Leser "glücklich" drüber war, da Elise, so wie sie ist, eine sehr liebevolle Person mit eibem großem Herz zu sein scheint und es erschüttert den Leser geradezu, dass sie so schlecht behandelt wird.
Als Elise an dem Punkt angelangt ist in dem sie dachte sterben zu wollen, muss der Leser mit darunter leiden. Während des gesamten Buches scheint Elise auf einer Art Selbstfindungstrip zu sein. Sie möchte und muss zu sich selbst finden um glücklich zu werden.
Sie wirkt trotz ihrer meist realistischen Denkansätze ab und zu eher Naiv (Insbesondere wenns ums DJ'ing geht, und um den Freitag). Sie schafft es kaum ihren Mitmenschen zu vertrauen, völlig egal ob dass ihre Eltern, Klassenkameraden oder neue Bekanntschaften betrifft.

 


Meine Meinung:

Der Inhalt des Buches wirkt auf mich sehr realistisch. Man leidet gemeinsam mit der Hauptprotagonistin und empfindet Glück wenn ihr etwas gutes geschieht.

Für mich passt die Einteilung bis zum 5. Kapitel sehr gut, da dies scheinbar der Wendepunkt ihres weiteren Lebens zu sein scheint. Der Schreibstil der Autorin ist leicht verständlich und die Einbindung des Lesers durch fragen wie Beispielsweise "Wusstest du überhaupt, dass es Parfumwebsites gibt?" (S.12), oder: "Erscheint dir das schwach? Hättest du es besser gemacht? Na schön, dann mach es besser. Aber Folgendes verstehst du nicht: Manchmal, wenn man zermürbt wird, Tag für Tag, unablässig, wenn ohne Gnade Jahr um Jahr draufgesetzt wird, dann verliert man manchmal alles, außer der Fähigkeit zu weinen." (S.20 - Nebenbei ein seht schönes Zitat!), gefällt mir die Schreibweise des Buches nochmals besser. Durch den angenehmen Schreibstil der Autorin lässt es sich flüssig lesen.Die Nennung der verschiedenen Lieder und Bands finde ich ebenso klasse. Während des Lesens suche ich oft die passenden Lieder und höre sie mir nebenbei an.Dadurch kann die Gefühlslage der Hauptprotagonistin besser nachvollzogen werden... während des Lesens und dem Lied "Hallelujah" habe ich tatsächlich eine Gänsehaut erhalten!
Auch das Ende hat mir besser gefallen als erwartet. Glückshormone sind nur so  aus mir herausgesprudelt!  Der letzte Absatz ist außerdem wahrhaft wundervoll geschrieben. Mit 4,5/5 Federn meinerseits, konnte es mich beinahe komplett überzeugen! 





Danke an den Kosmos Verlag, an Lovelybooks und die Autorin Leila Sales für dieses tolle Buch!


Keine Kommentare :

Kommentar posten

Mit jedem eurer Kommentare versüßt ihr mir den Tag!