[Challenge] Follow Friday #12


Es ist wieder Freitag! Wie erwartet kommt nun mein Beitrag zu  A Bookshelf Full Of Sunshine's Follow Friday!
Hierbei handelt es sich um eine, meiner Meinung nach, tolle Aktion für deutsche Buchblogger. 

 

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennen zulernen und vor allem, um Spaß zu haben!

 

Die heutige Freitags-Frage lautet: "Welches Buch ist das Letzte, das ihr abgebrochen habt und warum?"

 

Tatsächlich habe ich bisher erst ein einziges Buch abgebrochen. „Im Schatten des Kauribaums“ von Sarah Lark habe ich vor einigen Jahren gelesen. 
Ich kann nicht behaupten das es nicht spannend war, und kann deswegen auch nicht wirklich fest machen weswegen ich es letztendlich abgebrochen habe. Ich weiß jedoch, dass es sich oftmals sehr gezogen hat, weswegen ich eine halbe Ewigkeit gebraucht habe. Ich habe dann immer mal Zwischendurch wieder weiter gelesen, im Endeffekt aber zu viel von dem vergessen was zuvor geschehen war, sodass ich einfach nicht mehr richtig reingekommen bin. Zudem verbinde ich es irgendwie mit meinem Unfall, da ich es gelesen habe, als ich gerade meine Reha hatte. Das erschwert es mir irgendwie auch. 
Ich schließe es auf jeden Fall nicht aus es irgendwann mal vom Neuen zu beginnen, muss derzeit jedoch sagen das mich das Buch einfach nicht mehr anspricht.


Wie ist das bei euch? Welches Buch, oder habt ihr überhaupt schon mal ein Buch abgebrochen? Und weswegen?




Kommentare :

  1. Ohhhh, ich liebe Sarah Lark. Schade, dass Du das Buch abgebrochen hast.

    Mein Beitrag zum FF:
    https://buechersindfliegendeteppiche.wordpress.com/2016/05/13/follow-friday-19/

    Schönes Wochenende
    Babsi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Phyllis,
    ich kenne das Buch gar nicht ... mein letztes Buch das ich "unterbrochen" habe (ich mag diesen Terminus lieber) war "Blackout" von Marc Elsberg ... ich fand damals das Cover so toll, hat mich irgendwie an "Revolution" die Serie erinnert, auch der Inhalt, außerdem hatte in meinem Umkreis viele davon geschwärmt ... aber irgendwie bin ich da überhaupt nicht reingekommen, vielleicht hatte ich zu der Zeit auch einfach keine Lust auf dieses Genre ;)

    Meinen Beitrag hast du ja schon gelesen.

    Liebe Grüße,
    Sandsch @ Sandy's Welt

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Phyllis,
    von Sarah Lark habe ich noch nie etwas gelesen, ist einfach nicht meine Richtung ;)
    Hier geht's zu meinem Beitrag.
    Liebe Grüße
    Lilli

    AntwortenLöschen
  4. Das letzte abgebrochene Buch? Die Nebel von Avalon! Ich frage mich wann ich es schaffe, dieses Buch endlich mal zu lesen...
    Die Idee ist übrigens sehr schön. :)
    Ich habe fast alle Bücher von Sarah Lark gelesen und finde sie sehr schön - vielleicht versuchst du es ja mal mit einem anderen Buch von ihr? :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    von Sara Lark subt hier schon sehr lange "Im Land der weißen Wolke". Da traue ich mich nicht so richtig dran, da es ein mächtiger Wälzer ist. Ich sollte da endlich mal reinlesen, da hier viele so begeistert schwärmen in den Kommentaren.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen Phyllis,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir. Da besuche ich dich doch glatt zurück.
    Nur ein Buch hast du abgebrochen? Das ist aber wirklich wenig :) Ich tue mich damit allerdings auch immer sehr schwer, so dass es extrem selten bei mir ist.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  7. Hi,
    ich bin durch den Follow Friday auf deinen Blog aufmerksam geworden =)
    Von Sarah Lark habe ich noch nie etwas gelesen. Ich kenne das aber, wenn man ein Buch liest und im Unterbewusstsein etwas negatives damit verbindet. Dann hat das Buch immer einen komischen "Beigeschmack" ;)

    https://chrissisbuecherchaos.wordpress.com/2016/05/13/follow-friday-und-wem-folgt-ihr-so/

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Ich breche auch total selten Bücher ab! Das letzte, an das ich mich erinnern kann war "Numbers" von Rachel Ward, es hat mir einfach nicht gefallen, wirklich gar nicht daran, bis auf die Idee.
    Es kann einem ja nicht alles gefallen ;)
    Liebe Grüße ♥
    Nala

    AntwortenLöschen
  9. Hey,
    da stimme ich Dir zu: Wenn man ein Buch mit etwas verbindet, das nicht so schön ist, dann hat es für immer "diesen" Touch.

    Ich habe bis jetzt 2 Bücher abgebrochen - eines aus Zeitmangel, das andere, weil es mir geklaut wurde :(

    xoxo, Jade

    AntwortenLöschen
  10. Hi,

    von der Autorin habe ich bisher nur Gutes gehört, von ihr gelesen habe ich allerdings noch nie etwas.

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe Shades of Grey 3 abgebrochen weil mich die Geschichte irgenwie genervt hat.

    Agent 6 habe ich nur abgebrochen weil ich keine Zeit zum lesen hatte und ich es dann aus den Augen verloren habe.
    Allerdings habe ich mir vorgenommen die Bücher trotzdessen nochmal zu(ende) lesen.

    AntwortenLöschen

Mit jedem eurer Kommentare versüßt ihr mir den Tag!